15. Juni 2022
Wir haben eine Neue Mitarbeiterseite >>DIESE. Die Website diente früher als eine Art Tagebuch um mit unseren Mitarbeitern in dem ersten Lockdown in Kontakt zu bleiben und vom Hotel zu berichten. Waren ja nicht alle da... Jetzt haben wir uns entschlossen, diese Seite ausschließlich für unser Team und für Interessierte, die vielleicht bei uns gerne mitmachen möchten zu erstellen. auch auf Insta ist ein Profil #teamspeicher angelegt. Wir haben immer so lustige Mitarbeiterfeste gemacht...
09. Mai 2020
Wir lassen uns weiter erstmal! weiter überraschen. Planungen zu dieser Zeit scheinen nicht wirklich möglich...

04. Mai 2020
🍀Am 18.Mai öffnen wir für Mecklenburger und am 26.Mai für Gäste aus Gesamtdeutschland🍀 Kann es gar nicht glauben... morgen mehr in den Nachrichten
03. Mai 2020
Das neue Normale - viele schreiben davon und nutzen diesen Begriff. Mal ganz ehrlich, wir finden diesen Begriff unpassend und nicht differenziert. Wir wurden letzte Woche in einer Instagram-Challenge gefragt, was haben unsere Gäste nach der Krise zu erwarten haben? Wie sieht das „neue Normale“ aus? Unsere Branche lebt von der Dienstleistung „am“ Gast, daher wird sich gerade diese gastfreundliche Zuwendung im Service ändern. Wir haben recht umfänglich ein Hygiene-undSicherheitskonzept...

28. April 2020
Liebe Mitarbeiterinnen, Liebe Mitarbeiter, wir hoffen sehr, dass es Ihnen trotz der augenblicklichen Einschränkungen einigermaßen gut geht. Vermutlich warten Sie genauso wie wir jeden Tag auf eine verbindliche Nachricht der Behörden, die uns sagt, wie es nun weitergeht. Im Augenblick sieht es danach aus, dass in unserer Branche ab Mitte Mai mit ersten Schritten in Richtung Normalität gerechnet werden kann, natürlich immer unter der Voraussetzung, dass sich die Ansteckungszahlen nicht...
27. April 2020
Heute mal harte Fakten, denn neue Zahlen liefert eine vom Tourismusverband veranlasste Befragung von fast 100 touristischen Unternehmen in MV: demnach haben bereits fast 90 % der befragten Betriebe staatliche Hilfe beantragt. Bei der Frage, wie lange man noch durchhalten könne, sagen 15 %, dass Ihre Mittel bereits erschöpft sind, 55 % schaffen es noch bis Ende Juni und weitere 16 % bis Ende September. Das ist hoch alarmierend und würde bedeuten, dass in 2 Monaten fast 70 % der Betriebe das...

24. April 2020
Die Schweriner Gastronomen und Hoteliers machten heute am Pfaffenteich mit einer spektakulären Situation auf Ihre prekäre Lage aufmerksam. Durch die Schließung der Grenzen von Mecklenburg-Vorpommernund dem Aussperren von Touristen sehen sich viele in ihrer Existenz bedroht. Die Aktion #leereStuehle lief heute deutschlandweit und symbolisiert die ausbleibenden Gäste. Ca. 50 Gastronome nahmendaran teil. Ein leeres Bett mitten zwischen den Stühle stand stellvertretend für die Hotellerie. Es...
22. April 2020
Tobias Woitendorf vom Tourismusverband MV hat geschrieben, die Gespräche zwischen der Landesregierung und den Tourismusvertretern aus MV fangen morgen an. Wir hatten ja schon unsere Hausaufgaben abgegeben und konkrete Vorschlöge gemacht. Es geht zum einen um sofortige Maßnahmen zur Rettung der Betriebe und natürlich auch um Perspektiven für eine vernünftige Exit-Strategie. Wenn unsere Branche noch länger warten muß, weil es das Virus nicht anders zulässt, dann müssen wir das...

21. April 2020
Hurra, rechtzeitig vor dem Monatsende sind die sehnlichst erwarteten Zuschüsse des Lfi eingegangen. Gottseidank, den die Erstattung des verauslagten Kurzarbeitergeldes für März lässt weiter auf sich warten und nun müssen wir die Aprilabrechnung vorfinanzieren Zzgl. der laufenden Kosten liegen wir im sechsstelligen Bereich! Da wir Optimisten sind und Hoffnung auf einen baldigen stufenweisen EXIT haben, machen wir uns im Augenblick Gedanken darüber, welche Mitarbeiter(innen) wir zuerst...
20. April 2020
Ja, unser Team ist zu recht international, haben wir doch auch Gäste aus aller Welt. Das Besondere ist, wir lernen voneinander und miteinander. Leider kommt gar nicht aus dem Artikel hervor, dass Herr Kailash Bom sich bei uns initiativ beworben hat. Das Bewerbungsgespräch werde ich nicht vergessen, denn sein Strahlen und der feste Wunschsein Leben zu gestalten, war ohne vieler Worte regelrecht greifbar. Meinem Mann erzählte ich, dass ohne eigentlich die Aufenthaltsbestimmung und die...

Mehr anzeigen